Reparatur von Rohrleitungen

Reparatur von Rohrleitungen mit Kompositstoffen.

Moderne Technologien der Reparatur ohne Prozessunterbrechung werden immer populärer, denn sie gewährleisten die Möglichkeit eines zuverlässigen Betriebs von Industrieanlagen und deren Leitungen außerhalb der Stillstandzeiten und ermöglichen es, ihre Lebensdauer zu verlängern. Die heutzutage sehr wichtige unfallfreie Tätigkeit von Industrieunternehmen ist dabei nicht zu unterschätzen, besonders, weil die möglichen Schäden für Mensch und Umwelt unersetzbar sein könnten.

Eine der innovativsten Technologien der Reparatur im laufenden Betrieb ist die Wiederherstellung der Tragfähigkeit von Rohrleitungen mit Hilfe von Kompositstoffen. Eine solche Reparatur erlaubt eine unfallfreie Nutzung von mechanisch oder durch Rost beschädigten Rohrleitung und der damit zusammenhängenden Leckage des Produkts sowie den teuren Maßnahmen zu deren Beseitigung.

Die Reparaturkonstruktionen aus Kompositstoffen werden unter Berücksichtigung der Auslastung, die die entsprechende Leitung erfordert (Rohr, Gefäß, Betonstütze usw.) berechnet. Zur Wiederherstellung der Tragfähigkeit von beschädigten Rohrleitungen mit Hilfe von Kompositstoffen, werden diese auf die Oberfläche der Rohrleitung aufgetragen und bilden damit eine harte Schale mit allen erforderlichen Eigenschaften, die für den gewöhnlichen Betrieb notwendig sind.

Vorteile der Reparatur im laufenden Betrieb:

Rohleitung nach GFK Verfahren laminieren
90° – Bogen laminieren (Syntho Glas)
Rohrleitung nach Syntho Glas Verfahren laminieren