Leckageabdichtung

Das Leckabdichtungsverfahren ist eine innovative Methode der Abdichtung aller Arten von Sicherheits- und Absperrarmaturen sowie Rohrleitungen ohne eine Unterbrechung des technologischen Prozesses, also im laufenden Betrieb.

Die Methode basiert auf der Verwendung von speziell angefertigten Bauteilen, den so genannten Koffern und Schellen, und den einzigartigen Abdichtcompounds. Bei den Abdichtcompounds handelt es sich um verschiedene Abdichtpasten, die auf Basis von synthetischem Kautschuk herstellt werden. Entscheidend für die Verwendung der jeweiligen Paste sind Eigenschaften und technische Daten der Leckage: Druck, Temperatur und das heraustretende Medium.

Die Beseitigung einer Leckage verläuft stets unter Betriebsbedingungen und ohne eine Unterbrechung des Herstellungsprozesses. Die vollständige Abdichtung wird dabei garantiert.

Vorteile der Leckabdichtung:

–           Kurze Reaktionszeiten bei der Beseitigung von Undichtigkeiten verringern das Risiko von Unfallsituationen und Betriebsausfallzeiten;

–           Minimierung der Emissionen von Gefahrstoffen in die Umwelt (ökologische Sicherheit);

–           Verlängerung der Betriebszeiten von Maschinen und Anlagen;

–           Vermeidung der wirtschaftlichen Verluste durch Notstillstände und Abfahren der Anlagen;

–           Verminderung des Energieverbrauchs.

Wir beherrschen modernste Methoden der Leckagebeseitigung und bieten Ihnen die Möglichkeit, die Effektivität Ihrer Tätigkeit sowie die Betriebszeiten Ihrer Anlagen wesentlich zu erhöhen, Leerstandzeiten zu verkürzen, Unfallsituationen zu vermeiden, Verluste zu minimieren und Energieeffizienz zu steigern.

 

Abdichtung einer Kopfteilleckage
Abdichtung einer Absperrarmatur
Dampfleckage
Flanschleckage
Abdichtung einer Flanschleckage